2€ pro Tag – Mittwoch

Einleitung
Montag
Dienstag


Mein Freund Hannes hängt gerade in Norwegen an Stränden wie dem im Titelbild rum. Ich esse währenddessen lauwarme Eier mit labbrigem Toast. Unfair. Mitleid bekomme ich keins von ihm. Er dafür von mir Credit für obiges Titelbild.

Heute gab’s Reis zum Frühstück. Klingt erstmal nach purer Verzweiflung und einem stummen Hilferuf meinerseits, war aber in Kombination mit weichen Eiern und Spinat das bisher geilste Frühstück der Woche. Alles in eine Schüssel und Hot Sauce drüber – schmeckt genial und man hat morgens direkt was echt nahrhaftes und lang sättigendes zu sich genommen. Das „Rezept“ hab ich von budgetbytes.com. Von ihr hab ich auch gelernt meine Eier immer perfekt weich zu kochen: Einen kleinen Topf nur einen Zentimeter hoch mit Wasser füllen, das aufkochen lassen und die Eiern hinein geben. Mit Deckel drauf die Eier genau sechs Minuten im entstehenden Dampfbad garen und sie werden immer on point – zumindest bei mir bisher. 🙂

Wie gesagt hat das dann auch relativ lange gesättigt. Bevor ich nachmittags zu einer kleinen Longboard-Tour aufgebrochen bin, gab’s lediglich noch zwei Erdnussbuttertoasts. Hab kurz überlegt hier ein Bild davon einzufügen, aber wie zwei Toasts mit Erdnussbutter aussehen, kann sich dann glaub ich doch noch jeder vorstellen.

Die kleine Tour gabs von Bischofsgrün nach Bad Berneck. 12km durchgehend bergab rollen, auf einem Radweg neben der Landstraße. Bei strahlender Sonne und wunderschöner Natur um uns definitiv ein Highlight diese Woche.

cruisin' #longboarding #longboard #skate #skating #sun #sunny #nature #skateboard #trip #afternoon #summer #cruising

Ein Beitrag geteilt von einfallsneid (@einfallsneid) am

Da es direkt anschließend abends noch feiern ging, war nur Zeit für zwei Bananen davor (auch hier kein Bild – ihr schafft das!). Damit habe ich noch drei für die restliche Woche…

Beim Feiern im (übrigens ziemlich bescheidenen) neuen Mia Club kam dann doch der große Hunger. Meine Kollegen haben Mitleid bekommen und für eine Falafel für mich zusammengelegt. Liebe an alle!

So weit, so satt. Zum Abschluss des Tages noch ein Zitat von meinem Liebling Oscar Wilde.

Fashion is a form of ugliness so intolerable that we have to alter it every six months.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.