Adventsgedanken

Wenn ein Sonntag mit der kompletten WG auf dem Sofa bei Kerzenschein und Harry Potter Filmen ausklingt, ist es egal wie der Tag bis dahin war. Ins Bett geht man mit einem Lächeln.

Heute gibt es nur etwas Kleines. Eine sehr gute Freundin hat vor längerer Zeit einen Gedanken mit mir geteilt, der zum damaligen Zeitpunkt wirklich etwas in mir bewegt hat.

„In dem Moment, wo du denkst, du wärst besser als jemand, bist du schlechter als er.“

Für mich persönlich kam dieser Gedankenanstoß damals zu einem sehr passenden Zeitpunkt. Ich hatte ihn mir sogar noch am gleichen Tag notiert, um mich regelmäßig daran erinnern zu können, dass ich menschlich weit unter meinem Gegenüber bin, sobald ich mich für den besseren Menschen von uns beiden halte. Jede Person hat Dinge, in denen sie dir weit voraus ist. Hat Situationen bestritten, in denen sie sich weit besser verhalten hat als du. Hat Anderen auf Weisen geholfen, wie du es nicht vermocht hättest. Stell dich gedanklich über sie und du stehst weit unter ihr. Nur weil du die Dinge nicht sehen kannst, in denen sie dir überlegen ist, heißt nicht, dass sie nicht existieren. Denn das tun sie immer. Halte dich nie für etwas Besseres.

Schönen ersten Advent euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.